funktionen:funktionen01 - Informatik 2015

Lektion 0 - Grundlagen zu vordefinierten Funktionen

Lektion 1 - Übungen zu vordefinierten Funktionen

Wie bereits erwähnt, sind in PHP bereits einige Funktionen vordefiniert. Sinn, Zweck und Anwendung dieser Funktionen müssen aber erkannt und geübt werden. Wenn eine Funktion aufgerufen wird, muss das übergebene Argument zu ihr passen. An den folgenden Beispielen kann dies nun geübt werden.

Übung

  • Recherche unter PHP.net.
  • Finde Zweck und Funktion der dir zugewiesenen Beispiele heraus.
  • Überlege dir eine kurze Anwendung dazu und programmiere den Code.

(1) Erstelle einen assoziativen Array zum SSV Reutlingen wie in PHP Lektion 2 und wende folgende Funktion darauf an.

array_keys

(2) Manchmal ganz nützlich.

array_reverse

(3) Probiere dich an einer der folgenden Beispiele.

decbin und bindec
dechex und hexdec
bin2hex

(4) Wichtig für die Trigonometrie.

deg2radrad2deg

(5) Teste beide Funktionen an verschiedenen Internetseiten und vergleiche die Ergebnisse mit deinen Eingaben.

gethostbynamegethostbyaddr

(6) Funktionen, die mit „is“ starten, geben einen Wahrheitswert zurück. Teste!

is_dir          is_double         is_float        is_int
is_integer      is_link           is_long         is_null
is_real         is_string         isset

(7) Stelle eine Verbindung zu den Arrays her und bastle ein Beispiel.

list

(8) Programmiere einen Countdown (!) in Verbindung mit der Funktion flush().

sleep

(9) Wende die Funktionen auf einen kleinen Text an, so dass man am Ende sagen kann, wie viele Leerzeichen der Text enthält.

strlen
str_replace

(10) explode kennst du ja bereits, bringe die beiden Funktionen in Verbindung.

join

(11) Schreibe ein Programm, das „PHP ist Klasse“ als Zahlenwerte ausgibt und andersherum übersetzt, was 103 117 116 103 101 109 97 99 104 116 bedeutet.

chr
ord

(12) Erstelle ein paar Beispiele.

wordwrap

Lektion 2 - Eigene Funktionen definieren

Drucken/exportieren