netzwerk:lektion_07 - Informatik 2015

=> Lektion 6: DHCP-Server

Lektion 7: DNS-Server und Auflösung der IP-Adressen

Bei einem immer größeren Netzwerk, können wir uns die einzelnen IP-Adressen nicht immer merken. Darum werden die Adressen durch Domains ersetzt, wie z.B. web.de oder gmx.net und viele mehr.
Wie werden jedoch diese IP-Adressen gefunden, wenn wir nur die Domain haben?

Wie würdet ihr eine Telefonnummer suchen?
Wir fragen jemanden der es weiß!!!

Über den eigenen Service-Provider gelangen die Anfragen an verschiedene Zwischenserver, die wie Router miteinander verbunden sind. Jeder Server kennt die direkt mit ihm verbundenen weiteren Server bis hin zu der Adresse, an die man gelangen möchte, ähnlich wie im Bild.

Für einen kleinen Einblick in dieses große Thema bietet sich die nächste Aufgabe an. Hier kommen auch gleich weitere Probleme zum Vorschein, weswegen auch viele Zwischenserver bzw. Router geschaltet sind.

Aufgabe 23

1. Richte ein Netzwerk ein wie im Bild unten.

2. Die beiden Notebooks im Netz 1.1.1.* sollen per DHCP konfiguriert werden (verwende ggf. deine Lösung aus der vorherigen Lektion). Das Notebook 3 soll eine feste IP-Adresse bekommen.

Es reicht, wenn die beiden Router sich gegenseitig als Gateway eintragen, es ist kein weitere Eintrag in der Weiterleitungstabelle nötig.

3. Installiere auf dem DNS-Server (dns.internet.de) die Software „DNS-Server“ und trage die IP-Adresse des Servers www.internet.de ein (siehe Bild). Starte den DNS-Server anschließend.

4. Trage die IP-Adresse des DNS-Servers überall da ein, wo es nötig ist (d.h. auf dem DHCP-Server bzw. den Notebooks).

5. Installiere und starte den Web-Server auf www.internet.de und installiere den Webbrowser auf den Notebooks. Versuche, die Seite

http://www.internet.de

aufzurufen.

6. Schicke ein Ping-Signal von den Notebooks an

www.internet.de

Was kannst du an den Kabeln beobachten?


=> Lektion 8: Protokollschichten
=> Übersicht: Netzwerktechnik

Drucken/exportieren