php:php_lektion03 - Informatik 2015

=> Lektion 2.2: Dokumentation und Beispielübung

Lektion 3: Arrays

Die Feldvariable – auch Array genannt

Arrays sind Wertelisten, die beliebig viele Werte enthalten können. Wenn man mehr als einen Wert in einer Variablen speichern möchte, kommen diese Feldvariablen ins Spiel. Stelle es dir vor wie eine Fußballmannschaft. Die Variable ist der SSV Reutlingen, die „Elemente“ sind die Spieler, dabei hat das erste Element als Standard den Indexwert (auch key genannt) „0“.

Beispiel:

 $SSVReutlingen[0] = "Gühring";
 $SSVReutlingen[1] = "Rill";
 $SSVReutlingen[2] = "Kyei";
 …

Assoziative Arrays

In assoziativen Arrays wird als key statt der Index-Nummer ein ganz eigenes Schema erzeugt. Dieses darf man sich (fast) frei ausdenken. Man kann bei diesem „Ersatz-Schlüssel“ einfache Strings aber auch Zahlen benutzen, um es sich bei der Abfrage zu erleichtern. Der key wird dann in Gänsefüßchen notiert.

Beispiel:

 $SSVReutlingen["torwart"] = "Gühring";
 $SSVReutlingen["mittelfeld1"] = "Rill";
 ...
 

Übung 4

Schreibe eine hauptstadt.php-Datei, in dem du einen Array $hauptstadt mit 10 verschiedenen Hauptstädten Europas deklarierst. Verwende als key die im Web gebräuchliche Länderkennung (evtl. googeln). Gib anschließend die Länder mit ihren Hauptstädten aus.

Hinweis:

Bei der Ausgabe von Arrays in Verbindung mit einem Text kann man verschiedene Varianten wählen. Eine davon lautet:

 echo "<p>Die Hauptstadt von Frankreich ist $hauptstadt[fr] <br /></p>"; 

Weitere Möglichkeiten findet man auch unter Übung 3 / Verkettungen bei den Zeitausgleichsübungen.


=> Lektion 4: Fallunterscheidungen
=> Übersicht: Einführung in PHP

Drucken/exportieren